1. Startseite
  2. »
  3. Freizeit & Natur
  4. »
  5. Wassersport
  6. »
  7. Der perfekte Trockenanzug fürs Segeln

Der perfekte Trockenanzug fürs Segeln

trockenanzug segeln

Der perfekte Trockenanzug fürs Segeln

Das Wichtigste in Kürze

Was sind die Unterschiede zwischen einem Neoprenanzug und einem Trockenanzug?

Der Unterschied zwischen einem Neoprenanzug und einem Trockenanzug besteht darin, dass ein Neoprenanzug isoliert und Wärme speichert, während ein Trockenanzug wasserdicht ist und Dich vor Wasser schützt. Ein Vergleich hier…

Mit welchen Kosten kann man für einen Trockenanzug rechnen?

Die Kosten für einen Trockenanzug können je nach Marke, Material, Qualität und zusätzlichen Funktionen variieren, aber in der Regel liegen sie zwischen 200 und 1000 Euro. Worauf es beim Kauf ankommt, erfährst Du hier…

Wie funktioniert ein Trockenanzug?

Ein Trockenanzug funktioniert, indem er Dich vollständig vor Wasser abschirmt und gleichzeitig die Möglichkeit bietet, Schweiß und Feuchtigkeit durch atmungsaktive Materialien oder spezielle Membranen nach außen zu transportieren, um Dich trocken und komfortabel zu halten. Mehr dazu hier…

Beim Segeln bist Du den Elementen ausgesetzt und es ist wichtig, sich vor Wind, Wellen und Wetter zu schützen. Vor allem in den kälteren Monaten kann ein guter Trockenanzug das Segelerlebnis erheblich verbessern. Aber auch in der Übergangszeit, wenn ein stürmischer Wind über das Deck fegt oder die Wellen höher schlagen, kann ein Trockenanzug die perfekte Lösung sein, um Dich warm und trocken zu halten. Aber worauf solltest Du bei der Wahl Deines Trockenanzugs achten? Lass uns einen Blick darauf werfen.

Material und Verarbeitung: Worauf kommt es an?

trockenanzug segeln
Der Trockenanzug: Dein Schutzschild gegen Wind und Wellen.

Trockentauchanzüge zum Segeln müssen aus hochwertigen Materialien gefertigt sein, um Dich auch unter rauen Bedingungen trocken und warmzuhalten. Die Wahl des richtigen Materials hängt stark von den Bedingungen ab, unter denen Du segelst.

Die meisten Trockenanzüge bestehen aus Neopren oder Gore-Tex. Neopren ist ein robustes Material mit hervorragenden Isoliereigenschaften. Es hält Dich warm, indem es eine dünne Wasserschicht zwischen Deiner Haut und dem Anzug einschließt und erwärmt. Es ist jedoch nicht so atmungsaktiv wie andere Materialien, was bedeutet, dass Du bei wärmeren Bedingungen oder intensiver körperlicher Aktivität schwitzen kannst.

Gore-Tex hingegen ist bekannt für seine Atmungsaktivität und Wasserdichtigkeit. Es lässt Schweiß in Form von Wasserdampf entweichen, verhindert aber gleichzeitig das Eindringen von Wasser. So bleibt man auch bei starker körperlicher Anstrengung trocken. Gore-Tex ist jedoch weniger isolierend als Neopren und eignet sich daher am besten für mittlere bis warme Bedingungen oder in Kombination mit geeigneter Thermounterwäsche.

Wichtig ist, dass der Anzug gut abgedichtet ist. Hochwertige Trockentauchanzüge haben getapte oder verschweißte Nähte, um das Eindringen von Wasser zu verhindern. Auch die Reißverschlüsse sollten robust und wasserdicht sein. Einige Modelle verfügen über einen sogenannten Trockenreißverschluss, der, wie der Name schon sagt, völlig wasserdicht ist und somit das Eindringen von Wasser vollständig verhindert.

SaleBestseller Nr. 1
Dry Fashion Damen Herren Trockenanzug SUP Performance, Farbe:Schwarz/Pink, Größe:XXL
Dry Fashion Damen Herren Trockenanzug SUP Performance, Farbe:Schwarz/Pink, Größe:XXL
Sehr leichter und hochatmungsaktiver Trockenanzug, ca. 850g; DFX3 Material: 3-Lagen / (Material außen: 100% Nylon, innen: 100% Polyester)
439,00 EUR −25% 329,00 EUR

Funktionelle Eigenschaften: Was macht einen Trockentauchanzug funktionell?

Ein Trockentauchanzug muss nicht nur aus hochwertigen Materialien bestehen, sondern auch praktische Eigenschaften aufweisen, die ihn funktionell und komfortabel machen. Dazu gehört in erster Linie eine gute Passform. Ein Trockentauchanzug muss genügend Bewegungsfreiheit bieten, um alle notwendigen Manöver ausführen zu können, darf aber auch nicht zu weit sein, um eine optimale Isolation zu gewährleisten.

Ein wichtiges Merkmal sind die Bündchen an den Hand- und Fußgelenken. Sie sollten eng genug sein, um das Eindringen von Wasser zu verhindern, aber nicht so eng, dass die Blutzirkulation behindert wird. Die besten Trockentauchanzüge haben verstellbare Manschetten, die individuell angepasst werden können.

Tipp: Stelle sicher, dass Du vor dem Kauf eines Trockenanzugs verschiedene Modelle anprobierst, um die richtige Größe und Passform für Deinen Körper zu finden.

Ein weiterer Punkt ist der Reißverschluss. Er sollte leichtgängig sein und sich ohne großen Kraftaufwand öffnen und schließen lassen. Meist ist ein Frontreißverschluss praktischer, da er leichter selbst zu bedienen ist. Es gibt aber auch Modelle mit Rückenreißverschluss, die einen glatteren, weniger störenden Frontbereich bieten.

Ein oft unterschätzter Aspekt sind die integrierten Taschen. Sie bieten zusätzlichen Stauraum für wichtige Kleinigkeiten, die man beim Segeln griffbereit haben muss.

Schließlich sollte der Kragen gut schließen, um das Eindringen von Wasser zu verhindern, aber nicht einengen. Einige Trockentauchanzüge verfügen sogar über einen verstellbaren Kragen, der für zusätzlichen Komfort sorgt.

trockenanzug segeln
Neoprenanzug: Flexibilität und Wärme für Dein Segelabenteuer.

Pflege und Wartung: Wie wird der Trockenanzug gepflegt?

Gute Pflege und Wartung sind entscheidend, um die Lebensdauer und Leistungsfähigkeit Deines Trockenanzugs zu verlängern. Hier sind einige detaillierte Tipps, die Dir dabei helfen können:

  • Reinigung nach jedem Gebrauch: Spüle Deinen Trockentauchanzug nach jedem Gebrauch gründlich mit Süßwasser aus. Salz, Schmutz und andere Ablagerungen können das Material mit der Zeit beschädigen und die Wasserdichtigkeit beeinträchtigen. Achte besonders auf Reißverschlüsse und Dichtungen, da diese besonders anfällig für Verschleiß sind.
  • Richtig trocknen lassen: Nach der Reinigung sollte der Trockentauchanzug zum Trocknen aufgehängt werden. Achte darauf, dass er vor der Lagerung vollständig getrocknet ist, um Schimmelbildung und andere unerwünschte Gerüche zu vermeiden. Trockne ihn idealerweise an einem schattigen, gut belüfteten Ort, um das Material vor UV-Strahlung zu schützen.
  • Regelmäßige Inspektion: Kontrolliere Deinen Trockentauchanzug regelmäßig auf Anzeichen von Schäden oder Verschleiß. Dazu gehören Risse oder Löcher im Material, beschädigte Dichtungen und klemmende oder rostige Reißverschlüsse.
  • Reparaturen: Kleinere Schäden wie Risse im Material können oft mit einem speziellen Reparaturset für Neopren oder Gore-Tex repariert werden. Größere Probleme wie defekte Reißverschlüsse oder beschädigte Nähte sollten jedoch von einem Fachmann behoben werden.
SaleBestseller Nr. 1
O'Neill Herren Reactor-2 3/2mm Back Zip Full Neoprenanzug, Black/Graphite, L
O'Neill Herren Reactor-2 3/2mm Back Zip Full Neoprenanzug, Black/Graphite, L
Backzip System Provides Easy Entry And Exit With A Water Resistant Closure; Wind-Resistant Smoothskin Provides Extra Insulation And Protection Against The Cold
119,95 EUR −17% 100,00 EUR
  • Lagerung: Bewahre Deinen Trockentauchanzug bei Nichtgebrauch an einem kühlen, trockenen Ort auf. Falte oder rolle ihn nicht zu stark, um Falten oder Beschädigungen des Materials zu vermeiden. Vermeide auch direkte Sonneneinstrahlung, da UV-Strahlung das Material mit der Zeit ausbleichen und schwächen kann.
  • Pflege der Dichtungen: Die Dichtungen an den Hand- und Fußgelenken sowie am Hals sind besonders wichtig, da sie verhindern, dass Wasser in den Anzug eindringt. Sie sollten regelmäßig mit einem geeigneten Pflegemittel behandelt werden, um sie geschmeidig zu halten und vor dem Austrocknen zu schützen.

Der Unterschied zwischen Neopren- und Trockenanzug

trockenanzug segeln
Trockenanzug vs. Neoprenanzug: Welcher Anzug passt zu Deinem Segelstil?

Beim Segeln gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich vor den Elementen zu schützen. Zwei beliebte Möglichkeiten sind der Neoprenanzug und der Trockenanzug. Hier ist der Unterschied zwischen den beiden:

Neoprenanzug: Ein Neoprenanzug besteht aus einem dehnbaren Material namens Neopren. Neopren ist für seine isolierenden Eigenschaften bekannt und hält Dich warm, indem es eine dünne Wasserschicht zwischen Deiner Haut und dem Anzug hält und erwärmt. Neoprenanzüge gibt es in verschiedenen Stärken, je nachdem, welche Temperaturen in dem Gewässer herrschen, in dem Du segeln möchtest. Sie bieten einen guten Kälteschutz und sind oft flexibel und bequem zu tragen. Sie sind jedoch weniger atmungsaktiv als andere Materialien und können bei wärmeren Bedingungen oder intensiver körperlicher Aktivität zu Schwitzen führen.

Zusätzliche Information: Ein Trockenanzug kann auch außerhalb des Segelns vielseitig eingesetzt werden, beispielsweise beim Kajakfahren, Kanufahren oder Stand-Up-Paddeln, um Dich vor Wasser und Kälte zu schützen.

Trockentauchanzug: Ein Trockentauchanzug besteht aus einem wasserdichten Material, das Dich vollständig vor Wasser schützt. Dieses Material kann Neopren, Gore-Tex oder ein anderes wasserdichtes Material sein. Im Gegensatz zum Neoprenanzug hält der Trockenanzug nicht nur Wasser von außen ab, sondern lässt auch Schweiß in Form von Wasserdampf entweichen. Dies macht ihn besonders geeignet für kältere Bedingungen oder für Situationen, in denen man sich körperlich sehr anstrengt und stark schwitzt. Ein Trockentauchanzug bietet eine hervorragende Isolierung und hält Dich trocken und warm, selbst wenn Du ins Wasser fällst oder Wellen über das Deck schlagen.

Der Hauptunterschied zwischen einem Neoprenanzug und einem Trockentauchanzug liegt also in der Funktionsweise. Während ein Neoprenanzug durch seine isolierenden Eigenschaften Wärme spendet, schützt ein Trockentauchanzug vor Wasser und bietet eine bessere Atmungsaktivität. Die Wahl zwischen den beiden hängt von den jeweiligen Bedingungen und persönlichen Vorlieben ab. In kalten Gewässern oder bei längeren Segeltörns kann ein Trockenanzug die bessere Wahl sein, während bei wärmeren Bedingungen ein Neoprenanzug ausreichend sein kann.

Der richtige Trockenanzug macht den Unterschied

Ein Trockenanzug kann Dein Segelerlebnis erheblich verbessern, indem er Dich warm und trocken hält. Achte bei der Auswahl auf Material und Verarbeitung und vergiss die regelmäßige Pflege nicht. So wird Dein Trockenanzug zu einem unverzichtbaren Begleiter auf jedem Segeltörn, egal ob Du eine gemütliche Runde auf dem See drehst oder Dich in die raue See stürzt. Pack Deinen Trockenanzug ein und lass das Abenteuer beginnen!

Quellen: