Auf dieser Seite stelle ich euch die besten Reiseziele für Segeltörns auf der ganzen Welt vor!

Segeltoern Karte

Angefangen von den besten Segeltörns in Deutschlands Seen oder Nordsee und Ostsee. Zu den beliebtesten Segelzielen zählen die Seen Bodensee, Chiemsee, Ammersee, Starnberger See, Steinhuder Meer und Brombachsee sowie die Inseln Rügen und Stralsund.

Dann widmen wir uns dem Mittelmeer und dem ionischen Meer um zum Beispiel in Kroatien, Sardinien oder Griechenland zu segeln.

Als letztes setzen wir unsere Segel in fernen Urlaubszielen wie den Seychellen oder auf den Philippinen!

Segeln in Deutschland

Deutschland ist eine Segelnation. Durch die vielen Seen im Binnenland und den stürmischen Meeren im Norden mit Ostsee und Nordsee muss man meist nicht mal 100 Kilometer weit fahren um eine Möglichkeit zum Segeln lernen zu finden.

Segeln in Norddeutschland

Nicht erst seit der TV-Sendung „Gegen den Wind“ sind Ostsee und Nordsee Traumziele für Segler aus ganz Deutschland. Darüber hinaus gibt es auch im Nordosten einige interessante Segelspots:

  • Berlin
  • Hamburg
  • Kiel
  • Müritz
  • Rügen
  • Steinhuder Meer
  • Stralsund

Segeln in Bayern

In Bayern gibt es besonders viele interessante Seen zum Segeln:

  • Ammersee
  • Brombach See
  • Chiemsee
  • Starnberger See

Segeln im Mittelmeer

Wem der Wind an Ostsee und Nordsee zu heftig ist und wer es lieber ein paar Grade wärmer hat, wird früher oder später über einen Segeltörn im Mittelmeer nachdenken. Verschiedene Länder wie Italien, Frankreich, Kroatien und Griechenland sind absolute Magneten für Segler aus aller Welt.

  • Elba
  • Gardasee
  • Griechenland
  • Ijsselmeer
  • Ionisches Meer
  • Mallorca
  • Sardinien

Segeln in Kroatien

Eines der Beliebtesten Reiseziele zum Segeln von Deutschland aus ist definitiv Kroatien. Die steinige Adriaküste bietet einen perfekten Ausgangspunkt zu spannenen Segeltörns im Mittelmeer.

Mehr über Segeln in Kroatien